Blackmusic Radio BMRadio

News

zurück
Event-Besuch planen

Event-Besuch planen

  • Maziyar H.
  • 14.02.2022
Tipps und Tricks für ein gelungenes Veranstaltungserlebnis!
Event-Besuch planen – Tipps und Tricks für ein gelungenes Veranstaltungserlebnis!

Immer noch gehören Besuche auf einem Festival, einem Sport-Event oder einer anderen Veranstaltungen zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten vieler Menschen in Deutschland. Dabei gibt es jedes Jahr einige Großveranstaltungen, welche die Menschenmassen bewegen und eine ganz besondere Atmosphäre ausstrahlen. Neben Festivals wie 'Rock am Ring', 'Summerjam' oder 'Mayday' gibt zahlreiche weitere Veranstaltungen in Deutschland und dem benachbarten Ausland, welche einen Ausflug wert sind. Um mit Gleichgesinnten bei einem Rockkonzert, an der Formel 1 Strecke oder bei einem Volksfest viel Spaß und Freude zu haben, gilt es einen Event-Besuch unbedingt vorzubereiten. So gilt es auf ein paar wichtige Dinge zu achten, um eine Veranstaltung zu einem stressfreien Erlebnis zu machen. Ohnehin warten auf Veranstaltungsbesucher ein paar Regeln und Vorschriften, die man im Idealfall schon im Vorfeld kennt. Auf diese Weise lässt sich Zeit sparen, auch wenn man manchmal aufgrund verschiedener Sicherheitsmaßnahmen etwas zusätzliche Geduld erfordert wird. Wir geben Ihnen eine Reihe von praktischen Tipps, so dass Sie vom Kartenkauf bis zu Einlasskontrolle einen unterhaltsamen Event-Besuch genießen können.
Kartenkauf findet vermehrt im Online-Bereich statt

Ohne Ticket, kein Event-Besuch – die meisten Karten für Veranstaltungen werden heutzutage im Online-Bereich vertrieben. Hier bieten Händler im Internet wie Global-Tickets Karten für das Motorsport-Event der MotoGP 2022 in Assen an. Wenn vom 24. Juni bis zum 26. Juli 2022 nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze der Asphalt auf dem Circuit in Assen brennt, kommen nicht nur Motorsport-Freunde aus der ganzen Welt zusammen. Dieses Event ist wie auch andere Sportereignisse einen Ausflug wert und ermöglicht es ein ganz besonderes Erlebnis zu genießen. Um bei der MotoGP in Assen dabei zu sein, sollte man sich frühzeitig um begehrte Tickets kümmern. Denn erst nach dem Ticketkauf können alle weiteren Schritte der Planungen getroffen werden.
Die Anreise zum Veranstaltungsort mit einem Zeitpuffer planen

Um Stress zu vermeiden, gilt es die Anreise zum Event frühzeitig anzugehen. Ein zu frühes Erscheinen am Veranstaltungstag gibt es nicht. Ganz im Gegenteil: Wer frühzeitig erscheint, hat die Möglichkeit einen der sehr begehrten Plätze in den vorderen Reihen zu ergattern. Voraussetzung hierfür ist allerdings eine freie Platzwahl bei Stehplätzen.
Auf einen Rucksack verzichten

Die Sicherheitsvorschriften bei den meisten Events und Shows sind sehr streng. So sind Taschenkontrollen nichts Ungewöhnliches mehr für Besucher von Veranstaltungen. Ebenso kann eine große Tasche dazu führen keinen Einlass zu erhalten, da große Rücksäcke als Stolperfallen angesehen werden und im Ernstfall einen Fluchtweg versperren. Zudem können große Taschen auch als Versteck von Waffen und Drogen dienen, so dass Kontrolleure hier besonders hinsehen. Um auf Nummer sicher zu gehen, gilt es daher keine Tasche oder nur eine sehr kleine Tasche mitzunehmen.
Ausflug zur Veranstaltung mit einem Kurzurlaub verbinden

Nicht selten ist es nötig mehrere Hundert Kilometer Strecke auf sich zu nehmen, um ein Event live besuchen zu können. So kommt es oftmals zu mehrstündigen Anreisen, ehe man überhaupt am Veranstaltungsort angekommen ist. Um nicht nach der Veranstaltung nicht noch die gleiche Strecke mit dem Auto oder dem Zug zurückfahren zu müssen, lohnt es sich meistens über eine Übernachtung nachzudenken. Hierbei empfehlen sich gleich mehrere Tage Aufenthalt im Veranstaltungsort, so dass sich gleich ein entspannter Kurzurlaub mit dem Event-Highlight verbinden lässt.

Kommentare ()

document.write(''); -->