Blackmusic Radio BMRadio

News

zurück
Blueface

Blueface

  • Musikredaktion
  • 28.02.2019
Thotiana Remix feat. Cardi B & YG
BLUEFACE feat. CARDI B und YG - "Thotiana Remix" ( Single & Video )

Blueface ist der momentan gehypteste US-Künstler des noch jungen Rap-Jahres. Dem 22-jährigen ehemaligen Quarterback aus Los Angeles, der kurz vor einer vielversprechenden College-Football-Karriere stand, gelang mit „Thotiana“ im letzten Jahr eine Strip-Club-Anthem, die sich gerade zum weltweiten Viral-Hit entwickelt. Nach Co-Signs von Drake und Ice Cube, weit über 50 Millionen Spotify-Streams und einem inoffiziellen Nicki-Minaj-Remix, setzt Blueface jetzt noch einen drauf.

Die gerade erst mit zwei Grammys ausgezeichnete Cardi B rappt im Video zum „Thotiana Remix“ im Bloods-roten Cowgirl-Kostüm. Bereits im Video zum „Thotiana Remix“ mit Bompton-Rapper YG, der selbst bekennender Blood ist, befriedete Cole Bennett die zwei befeindeten Gangs. Der Regisseur, der auf seinem Lyrical-Lemonade-Kanal schon so einige Superstars in Szene setzte, bringt in seinen Videos die rote Bloods-Fraktion und blaue Crips-Partei zusammen – und setzt damit ein starkes, versöhnliches Zeichen.

Die New York Times und Pitchfork packten Blueface in ihre „Top 10 Artists To Watch In 2019“-Listen und auch die US-Szene und -Industrie ist sich einig: Jonathan Porter ist der angehende Superstar der Westküste. Bereits letztes Jahr entwickelte sich der „Famous Cryp“ zu einem beliebten Internet-Meme. Im Originalvideo zu „Thotiana“ etablierte Blueface dann den „Bust-Down“-Move, der online gerade massenhaft nachgeahmt wird und mittlerweile auch zu einer Dance-Challenge führte.

In seiner Rap-Persona verkörpert Blueface die verschiedenen Subgenres der Leftcoast und kreuzt den Hyphy-Sound der Bay Area mit G-Funk-Elementen aus LA. Im Interview mit Ebro bei Beats 1, bestätigte er vor wenigen Tagen Drake und The Game als Feature-Gäste auf seinem nächsten Projekt. Doch bis es so weit ist, gibt es erstmal kein Vorbeikommen an dem „Thotiana Remix“ mit Cardi B, der für die offizielle Streaming-Version um den Part von YG ergänzt wurde.


Kommentare ()