Blackmusic Radio BMRadio

News

zurück
Ezra Collective

Ezra Collective

  • Musikredaktion
  • 13.02.2019
kündigen Debütalbum an
EZRA COLLECTIVE kündigen Debütalbum an | Erste Single: "Quest For Coin"

Ezra Collective sind Teil der neuen „UK Jazz Invasion“. Heute kündigt die fünfköpfige, preisgekrönte Band ihr Debütalbum „You Can´t Steal My Joy“ für den 26. April an. Gastbeiträge kommen von Loyle Carner, KOKOROKO und Jorja Smith. Die erste Single heißt „Quest For Coin“.

„Auf 'Quest For Coin' geht es um das Streben nach Geld, ohne dabei seine Seele zu verlieren“, erklärt Bandleader und Schlagzeuger Femi Koleoso. „Wenn man sich den Zug nicht leisten kann und stattdessen den Bus nimmt, dort eine schöne Unbekannte trifft und sich mit ihr über den Saxophon-Koffer unterhält – darum geht es. Das Stadtleben, das Leben in London.“ Sicher dürfte sein: Das Debütalbum „You Can’t Steal My Joy“ wird den Status von Ezra Collective als eine der spannendsten Bands aus dem Vereinigten Königreich weiter zementieren.

Mit unglaublicher Musikalität und ihrem temperamentvollen, integrativen Umgang mit Musik – der auf Afrobeat, Hip-Hop, Grime und mehr basiert – haben Ezra Collective auch jenseits der aufkeimenden britischen Jazzszene längst für Furore gesorgt. Ihre 2017 erschienene EP „Juan Pablo: The Philosopher“ wurde als „Best Jazz Album“ bei den Gilles Petersons Worldwide Awards ausgezeichnet. Nur ein Jahr später gewannen sie bei den Jazz FM Awards in den Kategorien „Best UK Jazz Act“ und „Live Experience Of The Year“.

Die fünf jungen Londoner spielten auf der Geburtstagsparty von Quincy Jones und absolvierten erst kürzlich eine vor Mosh-Pits nur so strotzende, ausverkaufte UK-Tour, die ihren Höhepunkt in einer über 2.400 Zuschauer zählenden Abschlussshow in ihrer Heimatstadt fand. Nachdem sie Headliner beim Winter JazzFest in New York waren, stehen weitere US-Termine, ein Auftritt beim SXSW und dem All Point East Festival bereits fest.


Kommentare ()