Blackmusic Radio BMRadio

News

zurück
Serious Klein

Serious Klein

  • Musikredaktion
  • 09.10.2018
Voodoo Money
SERIOUS KLEIN - "Voodoo Money" ( Single & Video ) | Debütalbum im Oktober

Serious Klein > Deutschrap: Der englischsprachige MC mit ghanaischen Wurzeln stammt aus dem Ruhrpott, hat aber bereits einen globalen Buzz erzeugt. Seine Performance bei COLORS knackt bald die Millionenmarke, die Meinungsmacher Complex und Highsnobiety feiern ihn, diese Woche spielt er seine erste Headliner-Show in LA. Mit einem epischen Video zu „Voodoo Money“ kündigt Serious Klein, den man aktuell auch auf Larys „Hart Fragil“ hören kann, heute sein Debütalbum „You Should´ve Known“ an, das am 19. Oktober über Majestic Casual Records erscheint.

Das komplett von seinem Partner, Grammy-Gewinner Rascal (Kendrick Lamar, Chance The Rapper, Justin Bieber) produzierte Album ist das ambitionierteste internationale Debüt, das ein Rapper aus Deutschland je veröffentlicht hat – und kann locker in der Weltklasse mitspielen. Nach „Coochie Money“, stellt „Voodoo Money“ den zweiten Teil einer Schnelles-Geld-Trilogie dar. Serious Klein vergleicht die Gier nach Geld mit einem Voodoo-Bann und erzählt von Freunden, die der plötzliche Reichtum entstellte. Das Video, das mit der Kreativagentur Hush & Hype entstand, liefert eine kunstvolle Bilderschlacht: Klein wird in Slo-Mo getauft und geschoren und durchlebt innerliche Riots.

Als Support-Act für Denzel Curry, Mick Jenkins, Bryson Tiller und Alicia Keys, die ihn als „one of the hottest urban newcomers in Germany“ vorstellte, hat sich Serious bereits einen Ruf als Live-MC erspielt. „You Should´ve Known“ stellt ihn als einen der vielseitigsten und talentiertesten Conscious-Rapper seiner Generation vor.


Kommentare ()